Background
 

Links

Unwetter in der Schweiz
Aktuelle Unwetterwarnungen



 

Regen

Die Schwellenwerte beim Regen sind nicht 100 % verbindlich, sondern dienen zur Orientierung für den Kunden. Neben den Regenmengen spielen auch die Wetter-Vorgeschichte sowie die Intensität und Dauer des Regens eine grosse Rolle für die Abschätzung des Schadenspotenzials. Ebenfalls muss die Lage/Topographie der Warnregion berücksichtigt werden. So übersteht das Tessin erfahrungsgemäss deutlich grössere Regenmengen ohne grössere Schäden, während im Norden bei den gleichen Mengen schon verbreitet Schäden auftreten.

Kurze, kräftige Platzregen fallen unter die Kategorie Gewitter, hier wird nur vor länger anhaltenden kräftigen Landregen gewarnt (in der Regel ab 12 Stunden).


Stufe 1
Kräftiger Regen:

im Norden 30-50 mm/24h, 50-80mm/48h, 80-100 mm/72h

im Süden 60-100 mm/24h, 100-140 mm/48h, 140-180 mm/72h

  • Anschwellen von Bächen, einzelne überflutete Keller, lokal überlastete Kanalisation, Gefahr von Aquaplaning.


Stufe 2
Intensiver Dauerregen:

im Norden 50-80 mm/24h, 80-110 mm/48h, 100-130 mm/72h

im Süden 100-140 mm/24h, 140-180mm/48h, 180-220 mm/72h

  • Hochwasser von Flüssen, Überschwemmung von Uferzonen, lokale Murgänge, überschwemmte Keller und Tiefgaragen, Verkehrsbehinderungen.


Stufe 3
Enorme Regenmengen:

im Norden >80 mm/24h, >110 mm/48h, >130 mm/72h

im Süden >140 mm/24h, >180mm/48h, >220 mm/72h

  • Verbreitet Schäden durch Überschwemmungen und Murgänge.
  • Meteodaten von
  • SF Meteo
  • Eine kostenlose Dienstleistung von
  • Kantonale Gebäudeversicherungen
  • Helvetia
  • Meteodaten von
  • SF Meteo
  • Eine kostenlose Dienstleistung von
  • Kantonale Gebäudeversicherungen
  • Helvetia