Background
 

Links

Unwetter in der Schweiz
Aktuelle Unwetterwarnungen

Gewitter & Hagel

Gewitterwarnungen erfolgen vor Gewittern mit Schadenpotential durch Starkregen (>20 mm in 1 h), Hagelschlag, hohe Blitzraten und Sturm- oder Orkanböen.

Vor „normalen“ Sommergewittern mit Platzregen, Graupel oder feinkörnigem Hagel, wenigen Blitzen und ungefährlichen Windböen wird dagegen nicht gewarnt! Solche Gewitter kommen in den Sommermonaten regelmässig vor und bringen meist keine oder höchstens geringe Schäden.


Stufe 1
Gewittergefahr: Hier handelt es sich um eine präventive Gewitter-Vorwarnung, die im Normalfall 12 bis 18 Stunden vor dem mutmasslichen Eintreffen von unwetterartigen Gewittern versendet wird.

  • Diese Vorwarnung wird bei grossflächigem Potential für unwetterartige Gewitter erstellt. Sie soll dazu dienen, frühzeitig Massnahmen zu ergreifen (Fenster schliessen, Sonnenstoren einziehen, Gartensitzplatz räumen), um allfällige Schäden durch diese Gewitter zu minimieren oder ganz zu vermeiden. Weil starke Gewitter aber meist nur strichweise auftreten, können diese am vorgewarnten Ort auch schwächer als erwartet ausfallen.


Stufe 2
Gewitter mit Hagelgefahr/Sturmböen oder Gewitter mit Starkregen: kräftiger Regen (>20 mm in 1 h), Hagelgefahr, mittlere Blitzrate und Sturmböen (>75 km/h)

  • Es muss mit lokalen Schäden durch Starkregen und Blitze, allenfalls auch durch Hagel und Sturmböen gerechnet werden. Beispiele: Schäden an ausgefahrenen Sonnenstoren, kleinere Überschwemmungen, Stromausfälle, Hagelschäden an Fahrzeugen und landwirtschaftlichen Kulturen, einzelne umgestürzte Bäume.


Stufe 3
Gewitter mit Hagel/Orkanböen: Intensiver Regen (>30 mm in 1 h), grosskörniger Hagel, hohe Blitzrate und orkanartige Böen (>100 km/h)

  • Es muss verbreitet mit grossen Schäden durch Starkregen, Hagel, Blitze und Orkanböen gerechnet werden. Zudem besteht Gefahr für Leib und Leben - Personen sollten deshalb sofort Schutz suchen! Beispiele: Überschwemmungen, Murgänge, Stromausfälle, umgestürzte Bäume, Schäden an Dächern und Dachziegeln, eingedrückte Fensterscheiben, grosse Schäden auf Baustellen und Campingplätzen

Weitere Informationen zu Hagelschäden und Schutz vor Blitzschlag erhalten Sie auf www.hausinfo.ch.

  • Meteodaten von
  • SF Meteo
  • Eine kostenlose Dienstleistung von
  • Kantonale Gebäudeversicherungen
  • Helvetia
  • Meteodaten von
  • SF Meteo
  • Eine kostenlose Dienstleistung von
  • Kantonale Gebäudeversicherungen
  • Helvetia