Background
 

Links

Aktuelle Unwetterwarnungen
Wetterprognosen

Sicherheitstipps für Verkehrsteilnehmer und Fussgänger

Jede Wettersituation birgt individuelle Gefahren. Hier erfahren Sie, was Sie unterwegs für Ihre Sicherheit tun können.

 

Unwettertipps

Hagel

Situation und Gefahr
Hagel fällt meist nur während kurzer Zeit und sehr lokal. Im betroffenen Gebiet kann es zu massiven Sichtbehinderungen kommen. Die auf das Fahrzeug prasselnden Körner beeinträchtigen die Konzentration des Lenkers auf das Verkehrsgeschehen. Die auf der Fahrbahn liegenden Hagelkörner können die Griffigkeit des Belages negativ beeinflussen. Hagelschlag kann zu sehr hohen Schäden am Fahrzeug führen.

Massnahmen

  • Stellen Sie nach Möglichkeit den Wagen unter.

Starkniederschlag

Situation und Gefahr
Bei starkem Regen ist die Sicht behindert und es besteht die Gefahr von Aquaplaning. Bei überhöhter Geschwindigkeit bildet sich ein Wasserkeil zwischen den Reifen und der Strasse. Dies führt dazu, dass sich das Auto weder lenken noch bremsen lässt.

Massnahmen

  • Reduzieren Sie das Tempo, achten Sie auf den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug.
  • Wenn Sie trotz allem in ein Aquaplaning geraten, dann treten Sie die Kupplung und halten Sie das Lenkrad in die Fahrtrichtung. Bei Fahrzeugen mit automatischem Getriebe gehen Sie einfach nur weg vom Gas.
  • Halten Sie ausreichend Abstand zu den anderen Verkehrsteilnehmern.

Gewitter

Situation und Gefahr
Ein Wagen wirkt wie ein Faraday-Käfig. Er schützt Sie sicher vor einem Blitzschlag.

Massnahmen

  • Bleiben Sie während eines Gewitters im Wagen.

Schnee

Situation und Gefahr
Bei Schneefall ist mit Schneeglätte zu rechnen. Für Autofahrer wie auch für die Fussgänger sind diese Gefahren häufig schwer einzuschätzen. In höheren Lagen kann starker Schneefall sehr rasch zu Strassensperrungen führen.

Massnahmen für Autofahrer

  • Montieren Sie rechtzeitig Winterreifen und führen Sie Schneeketten mit.
  • Vor Fahrten in höhere Lagen informieren Sie sich frühzeitig über die Wetterverhältnisse und den Strassenzustand.


Massnahmen für Fussgänger

  • Tragen Sie Schuhe mit rutschfesten Profilsohlen
  • Schneebedeckte und vereiste Treppen sind fiese Fallen. Halten Sie sich am Handlauf fest.
  • Lassen Sie sich nicht auf dem falschen Fuss erwischen - planen Sie genügend Zeit für Ihren (Arbeits-)Weg ein.
  • Räumen Sie den Schnee auf Treppen und Gehwegen.
  • Glatte Fussböden im Eingangsbereich der Häuser mit rutschfesten Materialien ausstatten.
  • 8 Tipps für einen sturzfreien Winter.

Frost

Situation und Gefahr
Wenn die Temperatur knapp über dem Boden unter den Gefrierpunkt sinkt und die Temperatur auf zwei Meter über dem Boden mehr als 0° Celsius beträgt, entsteht Bodenfrost.
An exponierten Stellen wie zum Beispiel Brücken kann es bei feuchter Fahrbahn zu Glätte kommen.

Massnahmen

  • Beachten Sie potenzielle Gefahrenstellen und fahren Sie vorsichtig.
  • Der erste Frost kündigt den Winter an. Bereiten Sie Ihr Fahrzeug auf diese Jahreszeit vor.

Glätte

Situation und Gefahr
Bei Glätte besteht Rutsch- und Unfallgefahr für alle Verkehrsteilnehmer. Die Fussgänger sind besonders gefährdet.

Massnahmen

  • Mit Salz und Steinsplitter optimale Verhältnisse schaffen.
  • Geräumter Schnee nicht auf den Treppen / Treppenrändern deponieren - aus Schmelzwasser kann sich Eis bilden.
  • Salz und Steinsplitter zum Streuen bereit stellen.
  • Mit einem Warnschild (gelber Warnständer) auf gefährliche Situationen aufmerksam machen.
  • Auf Treppen immer den Handlauf benutzen.
  • Schuhe mit Profil tragen.

Nebel

Situation und Gefahr
Dichter Nebel kann die Sichtweite schlagartig auf wenige Meter einschränken.
Ein zu hohes Tempo in Kombination mit einem ungenügenden Abstand ist die Hauptursache für Verkehrsunfälle, die sich in dichtem Nebel ereignen.

Massnahmen

  • Reduzieren Sie Ihre Geschwindigkeit.
  • Vergrössern Sie den Sicherheitsabstand.
  • Schalten Sie das Abblendlicht oder besondere Nebellampen ein.

Wind & Föhn

Situation und Gefahr
Starker, böiger Wind führt dazu, dass das Fahrzeug schwerer lenkbar ist.

Massnahmen

  • Reduzieren Sie bei starkem Seitenwind Ihre Geschwindigkeit.
  • Meteodaten von
  • SF Meteo
  • Eine kostenlose Dienstleistung von
  • Kantonale Gebäudeversicherungen
  • Helvetia
  • Meteodaten von
  • SF Meteo
  • Eine kostenlose Dienstleistung von
  • Kantonale Gebäudeversicherungen
  • Helvetia